Schaff dir einen Hund an!

Haben sie gesagt. „Weil mit so einem Hund bist du total viel an der frischen Luft, das hält dich fit und gesund.“, haben sie behauptet. „Außerdem hast du immer Gesellschaft und wirst bedingungslos geliebt, so ein Hund ist die reine Freude!“, jubelten sie.

Was sie verschwiegen haben ist, dass frische Luft sehr kalt, sehr nass und sehr stürmisch sein kann. Oder sehr schwül. Und manchmal ist es auch dunkel, wenn man an die frische Luft muss. Sie haben nicht verraten, dass der Hund dich auch bedingungslos liebt (= dir auf die Pelle rückt und dir nicht von der Seite weicht), wenn er nach nassem Hund oder nach „in-was-auch-immer-er-sich-gewälzt-hat“ riecht.

„Du lernst echt viele Menschen kennen!“, versprachen sie und damit hatten sie recht. Hundebesitzer sind im Allgemeinen sehr kommunikative, kontaktfreudige Menschen, davon werde ich immer mal wieder berichten können.

„Du wirst echt viel Spaß haben und dauernd einen Grund zum Lachen!“, schmunzeln sie wissend. Und haben recht.